Schlagwort-Archiv: Verdrängung

Werkstadtladen geht ins Exil

Die Betreiber des Werkstadtladen können die offene Werkstatt in Löbtau nicht als Freiraumprojekt weiterführen. Am Ende führten Geldmangel und Aufwertung dazu, dass der Verein in neue Räume in der Rosenstraße umziehen muss und sein Angebot nur noch für Vereinsmitglieder aufrechterhalten kann. Der Verein möchte dies ganz explizit als eine Pause und nicht als kompletten Rückzug verstanden wissen und wirbt deswegen um weitere Mitglieder, um in Zukunft eine tragfähige Finanzierung auf die Beine zu stellen. Siehe dazu die komplette Verlautbarung des Werkstadtladens.

Offener Brief zur Raumsituation an die Stadt Dresden

Nachdem wir die Dresdener Stadtpolitik seit fast einem Jahr kritisch begleitet, Verhandlungen geführt, Podiumsdiskussionen veranstaltet und besucht haben,  wendet sich die IG Freiräume nun mit einem Offenen Brief an die Stadträte und die Stadtverwaltung.

Wir fordern die Unterstützung ehrenamtlicher Projekte, eine städtische Anlaufstelle für nichtkommerzielle Initiativen, die Abkehr vom Höchstpreisverfahren bei der Vergabe von Immobilien, eine Senkung der Hürden zur Raumnutzung und vor allem die frühzeitige Einbeziehung in städtische Planungen auf Augenhöhe. Weiterlesen