Pizzeria Anarchia wurde geräumt

Pizzeria Anarchia
Die Pizzeria Anarchia, das Wohnprojekt mit Pizza gegen Spende in Wien wird geräumt, 1700 Polizisten waren für 19 Punks über 12 h im Einsatz. Das Haus war und bleibt ein Symbol gegen Willkür von Vermieter*innen. Die hatte nämlich die Punks erst eingeladen, um andere Mieter rauszuekeln, um schöne Eigentumswohnungen zu bauen. Nur waren die Punks eingezogen mit dem Vorsatz den Spieß umzudrehen … verbündeten sich mit Bewohner*innnen und gingen in den Widerstand.

Pressemitteilung zur Räumung (davor) 

 Ticker, Hintergrund und Meinungen bei derstandard.at

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *