Refugees Welcome, No on is illegal

Demonstration
Sicherheit für Geflüchtete und gegen Rassismus

26.01. Montag
Start: 16.30 Uhr auf der Hauptstraße

Nachdem letzte Woche durch einen einfachen Polizeibeschluss das Grundrecht auf Versammlungsfreiheit innerhalb Dresdens ausgehebelt wurde, sieht es nun so aus, dass nächste Woche der PEGIDA Aufmarsch wieder stattfinden wird. Wir wollen am kommenden Montag, nach allem was in den letzten Wochen passiert ist und nach den anhaltenden Übergriffen gegenüber Migrant*innen, People of Color und Asylsuchenden keinesfalls auf einen lautstarken Protest verzichten und unsere Forderungen nicht in symbolischem Protest untergehen lassen. Dabei wollen wir gemeinsam mit den von den rassistischen Zuständen betroffenen Menschen auf die Straße gehen und nicht mit inhaltsleeren Aktionen versuchen den Ruf dieser Stadt zu retten.

Wir haben keinen Masterplan wie wir gegen das rassistische Klima und deren Auswuchs PEGIDA am Besten vorgehen sollten, trotzdem finden wir, dass dem mittlerweile rassistischen Normalzustand etwas entgegengestellt werden muss. Deshalb kommt am nächsten Montag, 26. Januar nach Dresden zur gemeinsamen Demonstration 16.30 Uhr auf der Hauptstraße am Goldenen Reiter.

Achtet dabei darauf, dass Menschen mit unterschiedlichen Aufenthaltsstati an unserem Protest partizipieren wollen.

Zeigt Solidarität mit allen Betroffen.

Kommt nach Dresden.

No one is illegal!

URA, Initiative “Remembering Khaled”

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *